Wie plastikfrei einfrieren?

plastikfrei einfrieren

Hühnersuppe plastikfrei einfrieren in Glasflaschen

Das Thema plastikfrei einfrieren beschäftigt mich jetzt schon mehrere Tage und Wochen. Wie friere ich Lebensmittel ein, ohne zwingend Plastik zu verwenden.

Muss es überhaupt ein großer Vorrat sein?  Es ist doch viel gesünder immer frisch zu kochen.

Ich finde ja! Mit meiner Familie komme ich kaum drum herum, Fleisch, Suppengemüse, Eis, Suppe, etc. einzufrieren.

Über den Sommer bauen wir einen Teil Gemüse selbst an. Um das geerntete Gemüse vollständig nutzen zu können, müssen wir es haltbar machen. Und wie lassen sich Nährstoffe, Vitamine und Co. am besten aufbewahren? Na klar. Gefroren.

Fleisch bekommen wir vom Bauernhof in 1/4 Schwein oder 1/8 Kuh. Diese Mengen schaffen selbst meine hungrigen Mäuler nicht auf einmal zu essen 😉 Aber wir wissen wo es herkommt und können es mit gutem Gewissen schnabulieren.

Für Fleisch bin ich zwar noch auf der Suche, nach dem optimalen Gefrierbeutel-Ersatz, aber da fällt uns sicher noch was ein!

Beim Durchforsten meiner großen Marmeladegläser für den Rest Hühnersuppe, die ich heute für meinen Mann gekocht habe (Männerschnupfen) bin ich auf die Tomaten-Soßen Flaschen gestoßen, die im Vorratsraum vor sich hin wartetet. Zwar hatten wir die Flaschen letztes Jahr für Apfelsaft genutzt, aber da es dieses Jahr mit der Apfelernte eher spärlich aussah, haben sie nun eine neue Aufgabe.

Die Menge von 600ml reicht für gut zwei Teller Suppe, bei der nächsten Erkältung.

Die Flaschen habe ich nun eingefroren und hoffe, dass sie das aushalten;-)

Plastikfrei einfrieren – dies ist mein erster Versuch Lebensmittel im Glasbehälter im Froster haltbar zu machen. Drückt mir die Daumen!

Anzeige

Anzeige

Von Franziska

i

Grün Dein Leben Blog

Weitere Beiträge

Ein Blick in die Schultüte

Ein Blick in die Schultüte

Wir versuchen gerne das Hübsche mit dem Praktischen in Einklang zu bringen. In der Schultüte unserer Tochter fanden sich neben Süßigkeiten noch ein paar weitere schöne und nützliche Dinge, über die sie sich wahnsinnig gefreut hat. "Der Ernst des Lebens*“ - dieses Buch...

mehr lesen
Show/Hide Comments (0comments)
L

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − sechs =